Die neue Generation der RPGs.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Erklärung zu den Kurz-RPGs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lorenzo von Matterhorn
..is legendary!
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Erklärung zu den Kurz-RPGs   Sa Jul 28, 2012 2:44 am

Anders als richtige RPGs haben kurz RPGs ein freidefinierbares Ende. Das heißt, sie sind nicht endlos. Bei Kurz-RPGs gibt es auch keine festgelegten Rollen sondern die Rollen werden nach jedem Ende neu verteilt. Kurz-RPGs gelten lediglich als Zeitvertreib, falls es in den anderen RPGs mal gerade nicht weiter gehen sollte oder ihr gelangweilt seid.

Regeln:

1.) Ein Kurz-RPG bedarf keiner Anmeldung. Macht einfach einen neuen Thread auf, indem ihr kurz erklärt, worum es in dem Kurz-RPG gehen soll, welche Rollen zu belegen sind und wann die erste Runde zu Ende ist bzw. wann die nächste startet.

2.) Alles informative wird in einem Thread erledigt. Steckbriefe, das Spiel und so weiter.

3.) Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie bei den anderen RPGs.

Mit freundlichen Grüßen,

Das Admin-Team
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpgcom.forumieren.com
 
Erklärung zu den Kurz-RPGs
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Erklärung: Revolution
» Ränge & Erklärung
» “Elterngeldfreibetrag”, mit dem das durchschnittliche Nettoeinkommen, maximal 300 Euro monatlich, nicht auf die Sozialleistungen angerechnet werden
» League of legends: Summoner's Rift
» Gerichtsverwertbare Erklärung an Eides statt Pacta sunt servanda! gemäß u. a. VwGO §§ 99, 117, ZPO §§ 138, 139, GVG §§ 16, 21, 33, 34, 43, 44, 48, GG Art. 1, 25, 101, 103, 140 StGB §§ 1, 11, 126, 357, i. V. mit StGB §§ 187, 188, i. V. mit § StGB 130, i. V

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG Generation :: - Die RPGs - :: » Kurz-RPGs-
Gehe zu: